Zum Inhalt springen

FH-Forschungsgruppe TRANS_SPACE am Gipfeltreffen für Progressive Regionen

Am 30.9.2021 startete das Gipfeltreffen für Progressive Regionen im Hotel Fokus N`Cyan in St. Jakob im Defreggental inmitten der Osttiroler Bergwelt im Nationalpark Hohe Tauern. Es diskutierten und referierten Hannes Raffaseder (Kurator der Veranstaltung), Michael Hohenwarter (Regionalmanagement Osttirol), Autorin Elisabeth Guggenberger, Filmemacher Helmut Voitl, Johannes Rom (Land Tirol), Gabriele Permoser (Koordinatorin European University E³UDRES²), Jakob Eder (FFG), Rosemarie Pichler (Net4Future), Thomas Zametter (FH-Kärnten/TRANS_SPACE), Sabine Seidler (ProMölltal) und Georg Keuschnigg (Netzwerk Zukunftsraum Land).

Ziel der Veranstaltung war es Impulse aufzuzeigen, wie Digitalisierung, Innovation und Forschung ländliche Gebiete in ihrer Entwicklung stützen können. Ländliche Gebiete kämpfen vielerorts mit Abwanderung und strukturschwäche. Neue technische Rahmenbedingungen, der demographische Wandel gekoppelt an „neue“ Megatrends oder globale Herausforderungen wie der Klimawandel schaffen aber auch neue Entwicklungschancen für das Land. Der Ländliche Raum wird vermehrt als Lebens- und Arbeitsraum wahrgenommen. Er erbringt existenzielle Ergänzungsfunktionen für die Städte – was gerade in der Corona Pandemie deutlich wurde. Deshalb müssen Stadt und Land immer zusammengedacht werden. Dies gilt es unter den neuen Rahmenbedingungen organisiert weiter aufzubauen.

Die Forschungsgruppe TRANS_SPACE der FH-Kärnten – geleitet von der Politikwissenschaftlerin Kathrin Stainer-Hämmerle – beteiligte sich mit großem Interesse am Gipfeltreffen. Ein Fachvortrag wurde von Raumwissenschaftler & Senior Researcher von TRANS_SPACE Thomas Zametter im Rahmen der Veranstaltung abgehalten. Im Zentrum der Analysen standen die beiden Fragen: Was macht eine Regionalentwicklung mit Zukunft aus? Bzw. auf welche Schwerpunkte könnte es in Zukunft im Rahmen der Regionalentwicklung ankommen? Die Praxisbeispiele dazu wurden direkt aus den Forschungsarbeiten von TRANS_SPACE entnommen. Neueste Projekte in Hinblick auf die Stärkung ländlicher Gebiete sind der Demographie_Check:Kärnten 2020, der Masterplan Ländlicher Raum Kärnten oder auch die erste GSTC-Zertifizierung einer Tourismusregion in Österreich am Beispiel der Destination Nassfeld-Lesachtal-Weissensee.

Die Projekte sind unter https://forschung.fh-kaernten.at/trans-space/projekt-fh genauer einzusehen.

Website: 
https://ncyan.at/zukunft-im-fokus 
Programmfolder:
https://ncyan.at/upload/document/Zukunft_im_FoKus_PROGRAMM.pdf
Pressespiegel:

ORF Tirol: Forschungszentrum in St. Jakob in Betrieb
APA-OTS:  1. Gipfeltreffen im neuen 4*Hotel FoKus N’Cyan in St. Jakob i.D.
Tiroler Tageszeitung:  „N'Cyan": Innovatives Zentrum im Osttiroler Defereggental
Kronen Zeitung: Moderne Zukunft auch für entlegene Regionen
Kleine Zeitung: Österreichs erstes Hotel für Forschung & Innovation eröffnet
Mein Bezirk: Zukunftsthemen im "FoKus"
theWorldnewsNet: Moderne Zukunft auch für entlegene Regionen